Energiezukunft18.12.2023

Schlanker Verbrauch, schlanke Rechnung: Mit guten Vors├Ątzen ins neue Energie-Jahr

Starten Sie das neue Jahr mit einem energieeffizienten Ansatz: Schlanker Verbrauch, schlanke Rechnung! ­čî▒­čĺí

Wir von den Stadtwerken Amstetten haben f├╝r Sie die besten Tipps, um Ihre guten Vors├Ątze f├╝r das neue Jahr auch auf Ihre Stromrechnung zu ├╝bertragen. Der Dezember 2023 markiert den Beginn einer Energie-Neujahrs-Di├Ąt, bei der Sie nicht auf "weniger ungesundes Essen, mehr Sport machen" setzen, sondern Ihren Energieverbrauch in den Fokus r├╝cken.

Ihre eigene Energiebilanz ist nicht nur eine Frage der steigenden Energiepreise, sondern auch der Verantwortung f├╝r einen nachhaltigen Energieeinsatz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Verhaltens├Ąnderungen, dem Austausch von Energiefressern und digitalen L├Âsungen wie dem "Smart Home" langfristig effizienter werden.

Gewohnheiten ├Ąndern und Energiefresser austauschen

Eine Schlankheitskur beginnt im Kopf. ├ťberlegen Sie, ob wirklich alle Energieverbraucher notwendig sind und ob beispielsweise das Duschwasser kochend hei├č sein muss. Themen wie "Standby-Modus ausschalten" oder "Licht nur dort einschalten, wo es gebraucht wird" sind zeitlos aktuell. Gezieltes Nutzen von Rest-Energie, wie das fr├╝here Abschalten der Herdplatte, kann ebenfalls Einsparungen bringen.

Kleine Ma├čnahmen, gro├čer Effekt

Sie m├╝ssen nicht sofort in die ganz gro├če Investition gehen. Eine Vielzahl kleiner, leicht umsetzbarer Ma├čnahmen kann erstaunlich gro├če Wirkung haben. Rechenbeispiele zeigen, dass Kochen mit Deckel oder regelm├Ą├čiges Abtauen der Gefriertruhe schon sp├╝rbare Einsparungen bringen.

Mehr Digitalisierung, weniger Energieverbrauch

Der Weg zu einer optimalen Energieeffizienz erfordert nicht immer gro├če Investitionen. Digitalisierung von Verbrauch und Steuerung kann hierbei helfen. Bei gr├Â├čeren Projekten wie Bau, Sanierung oder Renovierung empfehlen wir Ihnen eine professionelle Beratung, um die M├Âglichkeiten digitalisierter Energieverbrauchssteuerung optimal zu nutzen.

F├╝r uns ist es nicht nur wichtig, wie Sie zu Hause Energie sparen, sondern auch unterwegs. Gro├če Hebel beim Strom- und CO2-Sparen liegen auch im Bereich der Mobilit├Ąt. Sie m├╝ssen nicht sofort ein E-Auto anschaffen, aber denken Sie schon beim Garagenbau an eine zuk├╝nftige Lade-Infrastruktur. Unser Tipp: F├╝r Entfernungen bis zu 10 km das Auto stehen lassen und auf Fahrrad, ├Âffentliche Verkehrsmittel oder die eigenen Beine setzen. Das h├Ąlt nicht nur die Stromrechnung, sondern auch die Umwelt schlank und gesund.

zur├╝ck zum Blog

#faktenfriday - Mythen vs. Fakten

Wir r├Ąumen auf mit Mythen und Halbwahrheiten - jeden Freitag neu, informieren wir anhand von Daten und Fakten. Folgt uns auch auf Social Media und verpasst keine neuen Fakten mehr.

#faktenfriday

Newsletter

Energie sparen, schnelles Internet, Mobilit├Ąt ÔÇô Das betrifft uns auf irgendeine Art und Weise alle. Tipps und News rund um diese und weitere Themen erhalten Sie im regelm├Ą├čigen Newsletter der Stadtwerke Amstetten.