schließen

STEIGEN SIE JETZT UM!

Rechnung


Melden Sie sich  jetzt für die
papierlose Rechnung an.

Hier gehts zur Anmeldung >>

 

Meine Rechnung
  • alt

Wie funktioniert Fernwärme?

Fernwärme ist die komfortable, wirtschaftliche und umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Heizsystemen. Alles, was Sie zum Heizen brauchen, kommt mit der BAW bereits gebrauchsfertig zu Ihnen ganzjährig ins Haus. Die benötigte Wärmeenergie wird in einem Heizwerk erzeugt und in Form von heißem Wasser über ein Rohrleitungssystem ins Haus geliefert. Sie brauchen keinen eigenen Heizkessel mehr, keinen Heizraum und kein Brennstofflager. Das spart Zeit, Mühe, Platz – und macht Fernwärme so wirtschaftlich.
Außerdem ist Fernwärme gut für die Umwelt: Wärmeanlagen der BAW sind umwelttechnisch bestens ausgerüstet und werden professionell betrieben. Zusätzlich bevorzugt die BAW umweltfreundliche Energieträger.

alt

In den Fernwärmeleitungen wird das heiße Wasser über die Hausanschlussleitungen (1) bis in die Wärmeübergabestation (2) transportiert.

Ihr Anschluss an die BAW ist ganz einfach. Die Anschlusstechnik ist sicher, sauber und erprobt. Voraussetzung ist natürlich ein BAW-Fernwärmenetz in Ihrer unmittelbaren Nähe. Ihr Hausanschluss besteht aus zwei gedämmten Rohrleitungen und zweigt von den Fernwärmehauptleitungen ab: Vorlauf und Rücklauf führen unterirdisch durch Ihre Haus- oder Kellerwand über zwei Kugelhähne zur Übergabestation. Die beiden Kugelhähne bilden die Schnittstelle zwischen dem Fernwärmenetz der BAW und Ihrer Heizungsanlage.

In der kleinen, kompakten Übergabestation (ca. 1 x 1 x 0,4m) sind sämtliche technischen Geräte und Armaturen installiert, die zum Betrieb Ihrer Heizung nötig sind: ein Wärmetauscher, Regler für Heizungs- und Warmwasserkreis, Absperrorgane, Filter sowie der Wärmezähler. Ist erst einmal festgelegt, wo die Übergabestation montiert werden soll, kümmern sich BAW-Mitarbeiter um alles Weitere: Planung, Montage, Anbindung am Fernwärmenetz bis zu den Kugelhähnen usw. Ihr Heizungsinstallateur verbindet die Fernwärmeleitung im Haus und Ihre bestehende Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung mit der Übergabestation.

Download: Schema F BAW (PDF)

alt